Der Vorstand


Der Vorstand trägt die Hauptarbeit des StadtSchülerRates. Er setzt sich aus 7 Personen zusammen: dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden, den Beisitzern mit den jeweiligen Aufgabenbereichen (Basisarbeit, Veranstaltungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Politischer Bildung), sowie einem Kassenwart. Die Vorstandsmitglieder werden von der Vollversammlung gewählt.
Einmal pro Woche findet eine Vorstandssitzung im Büro des StadtSchülerRates statt.

 

 


Noah Wehn- Vorstandvorsitzender

Man muss wissen, wann es sich lohnt für etwas aufzustehen und zu kämpfen.

Ich für meinen Anteil habe festgestellt, dass das für mich gerade in der Bildungspolitik zutrifft – aufzustehen und zu kämpfen, mich für die Belange der Leipziger Schülerschaft einzusetzen.

Man betrachtet die Welt von der Empore des Wissens nicht nur aus einer anderen Perspektive, sondern blickt zugleich auf plumpen Populismus herab. Mit dem Gewissen, dass Wissen Populismus vorbeugen kann, sollten wir vermehrt auf zielgerichtete politische Bildung setzen.

Weil eben diese „Bildung“ so relevant ist, braucht besonders die Schülerschaft eine gute Interessensvertretung. 

Mit dem Anliegen, dass eben diese Interessensvertretung besser wird, habe ich meine Kandidatur als Vorstandsvorsitzender des StadtSchülerRats Leipzig verbunden.

Ich möchte mich für die erfolgreiche Umsetzung der neuen Geschäftsordnung einsetzen. Was viele als ein paar belanglose Paragraphen sehen, betrachte ich als Fundament einer neuen Zeit der Produktivität. Durch die Arbeitsgemeinschaften (Öffentlichkeitarbeit, Veranstaltungsmanagement, Politische Arbeit) und das Ressort Basisarbeit, schaffen wir eine bessere, effektivere und effizientere Arbeitsweise. Ziel ist es, dass wir in den Vorstandssitzungen nicht mehr Sachen ausarbeiten, was zeitlich intensiv und inhaltlich nicht zielführend ist, sondern einen Ort des Beschlusses schaffen. 

Unsere ganze Arbeit bringt uns nichts, wenn man uns nicht kennt. Denn wenn ihr uns nicht kennt, kennen wir euch und eure Probleme auch nicht und können nicht die Anliegen der Leipziger Schülerschaft vertreten. Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, die Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressemitteilungen, Social Media und der Vorstellung des SSR an Schulen, auszubauen.

Da Bildungspolitik nicht im Klassenzimmer, sondern im Landtag beziehungsweise Stadtrat gemacht wird, will ich mich dafür einsetzen, dass wir Positionen zu relevanten bildungspolitischen Themen erarbeiten und zunehmend in den Dialog mit Bildungspolitikern treten.

Dafür trete ich an, werde mich einsetzen und kämpfen.
Noah Wehn


Johannes Gosch - stellv. Vorstandvorsitzender

Hallo zusammen!

Mein Name ist Johannes Gosch, bin 15 Jahre alt und besuche die 10. Klasse des Thomasgymnasiums zu Leipzig.

 

Seit jeher habe ich es mir zum Ziel gesetzt, innerhalb Leipzigs etwas für die Schüler zu bewegen. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen. 

Denn nicht alles ist so, wie es sein sollte. Noch immer haben wir dringend sanierungsbedürftige Schulen und Turnhallen - ein Zustand der für keine Seite tragbar ist. 

Nur eines von vielen Problemen und Anliegen, die den Schülern der Leipziger Schulen am Herzen liegen. Für diese Dinge möchte ich mich stärker einsetzen.

 

Genauso wie für die Präsenz und die Bekanntheit des StadtSchülerRates unter den Menschen. Wir sind für Euch da und helfen euch bei Euren Problemen, doch dazu müsst Ihr uns erst einmal kennen und kennenlernen. Dafür möchten wir die Basis- und Öffentlichkeits-Arbeit stärker in den Vordergrund setzenund den SSR vom Image der elitären, bürokratischen Obrigkeit entfernen.

 

Neben dem StadtSchülerRat bin ich außerdem als Vorstandsbeisitzer in der Jugendpresse Sachsen e.V. aktiv.

Daher bringe ich trotz der sehr spontanen Wahl einiges an Erfahrung mit und freue mich auf eine tolle Zeit und habe immer ein offenes Ohr für Eure Fragen und Probleme an den StadtSchülerRat offen.

 

In diesem Sinne: Lasst uns Leipzigs Schulnetz noch besser machen und gemeinsam viel erreichen!

Johannes Gosch


Ferdinand Wiese - Kassenwart

Hallo ich bin Ferdiand Wiese, 18 Jahre jung und besuche die zwölfte Klasse des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums. Als euer neuer Kassenwart ist es in erster Linie meine Aufgabe die Finanzen im Auge zu behalten. Allerdings möchte ich mich als Vorstandsmitglied auch für eine aktivere Rolle der Schüler in der Bildungspolitik einsetzen und den Einfluss des SSR durch höhere mediale Präsenz verbessern. Denn wir Leipziger Schüler können gemeinsam viel mehr erreichen, wenn wir uns ein gemeinsames Gehör verschaffen.

Ferdinand Wiese


Hans Haupt - Beisitzer

Hallo,

mein Name ist Hans Haupt. Vielleicht kennt mich noch der ein oder andere denn dies ist nicht mein erstes Jahr im SSR. Schon in den vergangenen Jahren hatte ich mehrere Führungspositionen im Vorstand übernommen. Da ich mittlerweile die 11. Klasse des Immanuel-Kant-Gymnasiums besuche, habe ich mich entschlossen in diesem Jahr etwas kürzer zu treten und wurde so von der Vollversammlung als Beisitzer gewählt. In diesem Amt möchte ich mich insbesondere um die Öffentlichkeitsarbeit des Stadtschülerrates kümmern, da ich diese in den vergangenen Jahren häufig nebenbei mit erledigt habe. Es ist wichtig das unsere Arbeit nach außen dringt, da wir nicht für uns, sondern für alle Leipziger Schüler arbeiten.

Euer Hans


Lorenz Hildebrand- Beisitzer


Marvin Lippold - Beisitzer


Flaviana Mateus

Hallo !

Ich bin Flaviana Mateus, 17 Jahre jung und besuche die 10. Klasse der Helmholtz-Oberschule.

Letztes Schuljahr war ich Klassensprecherin, dieses engagiere ich mich noch mehr als Schülersprecherin.

Die Arbeit im Schülerrat bereitet mir große Freude und ich habe bereits viel dazu lernen können.

Zu meinen Stärken gehören die Organisation von Veranstaltungen, Projekten und Festen. In meiner Freizeit gehe ich gerne ins Theater oder engagiere mich in Projekten wie "Socialheart".

Ich freue mich sehr dieses Jahr dabei zu seien.